Gemeinsam für Europa und Demokratie – Anna Julia Donath aus Ungarn zu Besuch in Tübingen

Ganz Ungarn wird vom Despoten Orban beherrscht…
Ganz Ungarn? Nein! Eine von unermüdlichen Demokraten bevölkerte Partei hört nicht auf, für die ungarische Demokratie zu kämpfen.

Diese Partei ist Momentum, das jüngste Mitglied bei ALDE, der Allianz der Liberalen und Demokraten für Europa. Erst vor wenigen Jahren von jungen Ungarn gegründet, die in der europäischen Union aufgewachsen sind, wollen sie dafür sorgen, dass Ungarn vom Wege der „illiberalen Demokratie“ des Viktor Orban abkommt.

Anna Julia Donath ist seit der Gründung aktiv dabei und steht auf Listenplatz 2 der Momentum-Liste für die Wahlen zum Europäischen Parlament. Am 2. Mai war sie zu Besuch in Tübingen, um mit unserem Europakandidaten Julian Barazi über die Oppositionsarbeit in Ungarn und ihre Vision für Europa zu sprechen.

Gemeinsam mit Momentum von Anna Julia Donath und mit En marche des französischen präsidenten Emmanuel Macron setzen sich die Freien Demokraten für ein Europa der Demokratie, der Freiheit, des Rechtsstaats und der Bürgerrechte ein.

Am 26. Mai das Kreuz bei den Freien Demokraten für Europa.

Mehr Informationen: julianbarazi.eu

Was denken Sie dazu?