Anne Kreim – Listenplatz 2

Listenplatz 2: Stadträtin Anne Kreim
Listenplatz 2: Stadträtin Anne Kreim

Jahrgang 1950. Wohnort WHO, mit altersentsprechender Familienstruktur: 4 Kinder, über die Jahre hin 3 Pflegekinder, 5 Enkel, 1 Hund

Vorsitzende Stadtteiltreff Waldhäuser Ost, Vorsitzende des Bundesverbandes der Kita- und Schulfördervereine, Bundesverdienstkreuz am Bande und Bürgermedaille BW für herausragendes soziales Engagement Für die Kommunalwahl im Jubiläumsjahr „100 Jahre Frauenwahlrecht“ gilt für mich der Leitspruch: Wie Frauen Demokratie Prägen.

Sozial engagiert im Stadtteil seit 1983, Gemeinderätin seit 2004, erfolgreicher Einsatz für Fördermittel „Soziale Stadt“ auf WHO: 2 Millionen Euro vom Bund sind Verpflichtung für die Stadt den bedarfsgerechten Aus- und Umbau von WHO voranzubringen! Und zwar der prognostizierten Bevölkerungsentwicklung angepasst: 2035 werden von 100 Wohnenden 45 nicht mehr im erwerbsfähigen Alter sein (Sozialbericht 2019). Hier gilt es die Lebensumwelt seniorengerechter zu gestalten und die Lebensbedingungen hinsichtlich Mobilität und Verfügbarkeit der Infrastruktur anzupassen.

Fördern durch fordern ist eine fundamentale liberale Aussage. Heißt für mich, Erhalt der Attraktivität des öffentlichen Raumes durch zukunftsweisende Gestaltung der Verkehrswege und Mobilitätskonzepte; konsequentes Einfordern rechtskonformen Verhaltens; Förderung lokaler Infrastruktur, Erhalt der Vielfalt von innerstädtischer Versorgung und Kultur.

Integration bedeutet für mich zuerst Bildung durch Erwerb der deutschen Sprache, Wertebindung an unser Grundgesetz und Wertschätzung durch Arbeit und soziale Unterstützung, wie im Stadtteiltreff WHO gelebt.

E-Mail: anne.kreim@fdp-tuebingen.de

Mitglied des Gemeinderats Tübingen

vertritt die FDP-Fraktion im Verwaltungsausschuss des Gemeinderats und im Ausschuss für Kultur, Bildung und Soziales (ohne Kultur); im Umlegungsausschuss, im Integrationsbeirat, im Aufsichtsrat der Sporthallenbetriebsgesellschaft und ferner in den Aufsichtsräten der Altenhilfe GmbH und der Wirtschaftsförderung GmbH (WIT)


  1. Dietmar Schöning, Stadtrat
  2. Anne Kreim, Stadträtin
  3. Robert Pfeilsticker, Diplom-Verkehrsingenieur
  4. Irene Schuster, Gymnasiallehrerin
  5. Julian Grünke, Student der Politikwissenschaften
  6. Ingrid Hassberg, Konrektorin im Ruhestand
  7. Stefanie Assmann, Juristin
  8. Dr. Dinah Murad, Diplom-Chemikerin, Unternehmensberaterin und Kreisvorsitzende der Freien Demokraten
  9. Prof. Dr. Detlef Weigel, Direktor eines Forschungsinstituts
  10. Dr. Kurt Sütterlin, Schulamtdirektor im Ruhestand
  11. Bengt Krauß, Diplom-Sozialökonom, Unternehmensberater und Ortsvorsitzender der Freien Demokraten Tübingen
  12. Dr. Diethard Braun, selbstständiger Apotheker
  13. Wolfgang Zeiher, Angestellter und stellvertretender Betriebsratvorsitzender
  14. Melanie Hamann, Oberstudienrätin
  15. Dr. Christine Jägle, Ärztin und Physiotherapeutin
  16. Anastastia Kreis, Studentin
  17. Marianne Gohl-van Bommel, selbstständige Übersetzerin
  18. Philip Brozé, Physiotherpeut und Student der Rechtswissenschaften
  19. Julian Barazi, Student der Internationalen Politik und Kandidat für das Europäische Parlament
  20. Sophia Eder, Studentin der Romanistik und der Politikwissenschaft
  21. Chiara Throner, Studentin der Allgemeinen Rhetorik
  22. Joachim Hoffmann, freiberuflicher Journalist
  23. Dr. Gerhard Baumann, Diplom-Physiker
  24. Dr. Gea Bösch, niedergelassene Ärztin der Allgemeinmedizin
  25. Kira Scholler, Studentin der Rechtswissenschaft
  26. Dr. Martin Winter, Diplom-Chemiker und Unternehmensberater
  27. Michael Mentis, kaufmännischer Angestellter
  28. Lars Ingelbach, Student der Rechtswissenschaft
  29. Dr. Ute Karin Radau, niedergelassene Zahnärztin im Ruhestand
  30. Hannelore Hirschmüller, Gastronomin im Ruhestand
  31. Sylke Pfeiffer, Krankenpflegerin und Diplom-Biologin
  32. Johannes Omari, freiberuflicher Rechtsanwalt
  33. Clara Seggewisse, Studentin der Wirtschaftswissenschaften
  34. Dr. Olga Weber, niedergelassene Zahnärztin
  35. Prof. Dr. Heiner Weber, emeritierter Professor der Zahnheilkunde
  36. Benjamin Kurtz, Student der Psychologie
  37. Prof. Dr. Gerhard Huisken, Mathematikprofessor und Direktor eines Forschungsinstituts
  38. Dr. Beate Bok, niedergelassene Hals-, Nasen- und Ohrenärztin
  39. Bettina Bauer, freiberufliche Rechtsanwältin
  40. Christopher Gohl, wissenschaftlicher Angestellter am Weltethos-Institut